Spanndecke

Die Spanndecke ist noch relativ unbekannt, wird aber seit Anfang der 80er Jahre häufig installiert. 

Arten von Spanndecken

Noch ist nicht jeder mit der Spanndecke vertraut. Etwas ungerechtfertigt, da diese Decke viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Lösungen bietet. Eine Spanndecke ist eine Kunststoffdecke, die mit einem Spannsystem unter die bestehende Decke gespannt wird. Sie wird mit Systemprofilen an den Wänden befestigt. Es entsteht dann eine Decke, die nicht von einer echten zu unterscheiden ist.

Es gibt zwei Arten von Spanndecken: Polyester und Polyvinylchlorid (auch bekannt als PVC). Eine Polyester-Spanndecke wird auch als Kaltspanndecke bezeichnet und bei Raumtemperatur gespannt. Zuerst wird das Tuch montiert, dann wird das Tuch mit einem Spatel von der Mitte aus gespannt. Eine PVC-Spanndecke wird auch als Warmspanndecke bezeichnet. In diesem Fall wird Plane durch Erwärmen montiert. Die Erwärmung erfolgt mittels einer Heißluftkanone. Dadurch wird das Tuch auf maximal 60 Grad erwärmt. Dadurch wird das Gewebe flexibel und kann straffgezogen werden.

Neben der Wahl einer Polyester- oder Polyvinylchlorid-Spanndecke können alle Arten von Anpassungen vorgenommen werden. Dadurch kann die Decke ganz nach Wunsch montiert werden. Dazu gehören Decken mit unterschiedlichen Materialien wie matte Spanndecken, hochglänzende Spanndecken, lichtdurchlässige Spanndecken und glatte oder gewebte Spanndecken. Es ist auch möglich, eine bestimmte Farbe, Form, (Foto-)Druck oder Beleuchtungsplan auszuwählen.

Der Abstand zwischen der alten Decke und der neuen Spanndecke schafft einen kleinen Raum. Dieser Raum ist ideal, um Rohre oder Leitungen, akustisches Material oder bestimmte Leuchten für einen besonderen Effekt zu verbergen.

Eine Spanndecke installieren

Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie die Installation einer Spanndecke durchgeführt wird, erklären wir Ihnen das Verfahren.

  • Zunächst einmal ist es ratsam, die Möbel im Raum abzudecken. Diese müssen jedoch nicht aus dem Raum entfernt werden; eine Schutzfolie oder ein Tuch genügen.
  • Anschließend wird eine Unterkonstruktion an der bestehenden Decke platziert. Dies geschieht mit Latten an den Wänden. Wenn eine Beleuchtung erforderlich ist, ist es ratsam, einen Freiraum zwischen den Latten und Decke zu lassen.
  • Die Spanndecke wird dann mit einem Klemmsystem an den Wänden befestigt. Die Latten werden dabei an den Basisprofilen befestigt.
  • Das Tuch wird dann auf einen sauberen Boden gelegt und angebracht. Es ist wichtig, dass der Boden sauber ist oder eine Plastikfolie ausgelegt ist da sonst eine gute Chance besteht, dass Schmutz auf dem Tuch landet. Das Tuch wird in der Mitte einer Wand angebracht. Das Tuch wird dann bis zur vollständigen Straffung angezogen. Da das Tuch an den Wänden befestigt ist, muss die alte Decke das Gewicht nicht tragen.
  • Nach der korrekten Installation der Decke kann nun die Beleuchtung installiert werden. Durch das Tuch wird spürbar, wohin die Scheinwerfer gehen sollen. In das Gewebe wird eine Öffnung geschnitten und die Strahler montiert.
  • Schließlich werden die Kanten fertig gestellt und lose Teile an den Seiten abgeschnitten. Abschließend werden Abdeckprofile angebracht, so dass ein dichtes Ganzes entsteht.

Um Geld zu sparen, können Sie sich dazu entscheiden, die Spanndecke selbst zu installieren. Denken Sie aber daran, dass dies keine leichte Aufgabe ist. Das Glattziehen der Decke erfordert Übung. Für ein perfektes Finish empfehlen wir Ihnen, einen Profi zu beauftragen.

Eine einzigartige Möglichkeit: Die Fotodecke

Neben einer normalen Spanndecke können Sie auch eine Fotodecke wählen. Eine Fotodecke ist eine Spanndecke, auf die Sie Ihr eigenes Foto drucken können. Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen einer normalen Decke und einer Fotodecke.

Vorteile einer Spanndecke

Ein großer Vorteil einer Spanndecke ist, dass sie in fast jedem Raum, sowohl innen als auch außen, installiert werden kann. Egal wie alt oder beschädigt die alte Decke auch sein mag, sie kann leicht mit einer Spanndecke verdeckt werden. Zudem ist eine Spanndecke wartungsarm, feuchtigkeitsbeständig und leicht zu reinigen. Sie können sie selbst mit einem feuchten Tuch abwischen. Akustische Materialien können auch zur Verbesserung der Raumakustik eingesetzt werden und bei Bedarf kann ein Beleuchtungsplan installiert werden.

Eine Spanndecke ist vollkommen nahtlos. Dies ist natürlich ideal für ein elegantes Finish eines Raumes. Sie können die Plane selbst zusammenstellen und die Möglichkeiten sind endlos. Sie können einen Stoff bedrucken lassen oder selbst gestalten. So entsteht eine einzigartige Atmosphäre in Ihren Wohn- oder Büroräumen.

Die Installation ist schnell erledigt und in der Regel ist die Spanndecke innerhalb eines Tages fertig. Große Möbel können im Raum bleiben und Sie leiden nicht unter Abbruchabfällen oder Staub, so dass die Belästigung gleich Null ist. Dadurch eignet sich die Spanndecke auch als Übergangslösung, z. B. bei einer Renovierung oder dem Umbau eines Raumes.

Nachteile einer Spanndecke

Auch Spanndecken haben eine Reihe von Nachteilen, aber das sind nicht viele. Der größte Nachteil ist, dass eine Spanndecke schwer zu ersetzen ist, wenn sie beschädigt wird. Nach der Montage einer Spanndecke können Sie nicht mehr viel ändern. Seien Sie also vorsichtig mit der Decke. Wenn Sie zum Beispiel mit einem scharfen Gegenstand an die Decke kommen, kann sie leicht beschädigt werden. 

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Gefahr besteht, dass sich die Spanndecke nach einigen Jahren verfärbt. Vor allem, wenn sich z. B. ein Holzofen im Raum befindet oder wenn im Raum geraucht wird. Dies ist jedoch nur bei Polyester-Spanndecken der Fall. Eine PVC-Spanndecke verfärbt sich nicht oder kaum und ist in diesem Fall eine gute Lösung.

Eine Spanndecke reinigen

Eine Spanndecke kann durch verschiedene Ursachen verschmutzt werden. So ist es beispielsweise möglich, dass Staub an der Decke haftet, Rauch- oder Fettpartikel die Spanndecke verfärben oder Insekten ihren Kot an der Decke lassen. Glücklicherweise ist eine Spanndecke leicht zu reinigen und dieser Schmutz kann entfernt werden.

Am besten reinigen Sie eine Spanndecke mit etwas Reinigungsmittel und lauwarmem Wasser. Wischen Sie den Schmutz mit einem weichen Tuch von der Decke. Was Sie auf keinen Fall tun sollten, ist, aggressive Mittel wie Säure oder Chlor zu verwenden. Es wird auch nicht empfohlen, die Decke sehr nass zu machen. Wischen Sie die Bereiche nach der Reinigung mit einem trockenen Tuch ab, damit nichts an der Decke zurückbleibt.

Eine Spanndecke ist elastisch. Es ist daher nicht ratsam, die Decke mit einem Staubsauger zu reinigen. Dieser kann zu stark sein, wodurch die Decke einreißt. Am besten ist es, den Staub mit einem Staubwedel zu entfernen. Bekommen Sie den Schmutz nicht gut los? Erzwingen Sie es nicht, sondern beauftragen Sie einen Fachmann, der ihn für Sie professionell entfernen kann.

Wenn Sie die Spanndecke regelmäßig warten und reinigen, wird sie nie hartnäckig verschmutzt. Es wird empfohlen, die Decke mindestens einmal im Jahr zu reinigen. Wenn sie doch hartnäckig verschmutzt sein sollte, ist es sehr einfach, das Tuch auszutauschen.

Preise von Spanndecken

Der Preis einer Spanndecke ist schwer zu bestimmen. Er hängt von einer Reihe von Faktoren ab. So hängt es von Ihren Wünschen und Anforderungen an die Spanndecke ab. Möchten Sie eine Hochglanzdecke, eine lichtdurchlässige Decke oder eine Fotodecke? Die Preise hierbei sind unterschiedlich. Darüber hinaus kann der Preis auch durch die Beleuchtung und Ausführung der Decke beeinflusst werden. Wenn Sie sich für Einbaustrahler oder dekorative Rahmen entscheiden, ist der Preis höher.

Schließlich beeinflusst auch der Raum, in dem die Spanndecke installiert wird, den Preis. Wenn beispielsweise die Spanndecke in einem hohen Raum mit Gerüstbau installiert wird, ist der Preis höher als in einem niedrigeren Raum. Mehr Material oder zusätzliche Arbeitszeiten führen einfach zu einem höheren Preis.  

Obwohl es schwierig ist, einen Preis zu bestimmen, geben wir Ihnen dennoch einen Hinweis. Die Kosten liegen zwischen € 1400,00 und € 2200,00 inklusive Mehrwertsteuer. Die Installation einer Spanndecke hat im Vergleich zu anderen Materialien einen durchschnittlichen Preis. Wenn man sich aber ansieht, wie viele Vorteile es hat, ist es relativ günstig.

Deine Spanndecke ist ein nachhaltiges Produkt. Beispielsweise wird eine Spanndecke mindestens zehn bis fünfzehn Jahre halten. Durch die richtige Pflege und normale Verwendung der Spanndecke werden Sie in der Lage sein, sie für viele Jahre zu nutzen, und sie ist ihren Preis wert.

Beispiele für Spanndecken

Unten sehen Sie einige Impressionen von Spanndecken

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl. Kontaktieren Sie uns jetzt!

reCAPTCHA

CLOSE
CLOSE